Polstermöbel erfordern eine sorgfältige Pflege, da Stoffbezüge oft fleckig und schmutzig werden. Um Ihre Möbel sauberer zu machen, müssen Sie die richtigen Produkte auswählen, da es tatsächlich sehr leicht ist, alles zu ruinieren.

Noch schwieriger ist es, veraltete Sofas zu reinigen, da es besser und einfacher ist, frische Flecken einfach mit Wasser und Seife zu entfernen. Polstermöbel mit Stoffbezug sind nicht so leicht zu reinigen, insbesondere wenn die Flecken und Flecken alt sind. Ein frischer Fleck lässt sich leicht entfernen, indem man eine Lösung aus Wasser und Seifenspänen herstellt. Anschließend auf den Schmutz auftragen und mit einem Lappen oder einer unnötigen Zahnbürste gut abwischen. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, um den Stoff nicht zu beschädigen.

Mit Wasser behandeln und mit einem trockenen Tuch abtupfen. Wenn es einen Fettfleck gibt, müssen Sie nur Salz oder Stärke hinzufügen und gründlich darüber streuen, damit das überschüssige Fett absorbiert wird.

Mit Haushaltschemikalien können komplexe Flecken gelöst werden, aber manchmal können solche Produkte den Stoff ruinieren. Es ist besser, umweltfreundliche Methoden zur Fleckenentfernung zu verwenden, insbesondere wenn es um Wohnmöbel geht.

Das beste Hausmittel gegen Flecken:
Mineralwasser, Flüssigseife und Essig zu gleichen Teilen glatt rühren. Anschließend alles in eine Sprühflasche füllen und die Mischung einfach auf die verschmutzte Stelle sprühen. Nehmen Sie eine Möbelbürste und reinigen Sie damit die verschmutzte Stelle. Lassen Sie alles 10 Minuten einwirken und wischen Sie den Fleck anschließend mit einem noch feuchten Tuch ab. Trocknen Sie anschließend die gereinigte Stelle mit einem Haartrockner.

Ein weiteres einfaches, aber wirksames Mittel gegen hartnäckige Flecken, das mich nie im Stich lässt, ist Aspirin.

Die Tablette muss zerkleinert und in warmem Wasser aufgelöst werden. Tragen Sie die Mischung mit einem Schwamm auf die verschmutzte Polsteroberfläche auf. Aspirin kann Flecken leicht entfernen. Es enthält Salicylsäure, die tatsächlich Proteine ​​und andere hartnäckige Moleküle abbaut, die Flecken verursachen.

Es gibt viele andere Mittel, aber diese werden Sie definitiv nicht im Stich lassen.