Durch fehlerhafte Belüftung kann sich Feuchtigkeit ansammeln oder durch schlecht abgedichtete Fenster in das Haus eindringen. Und mit ihm kommen unerwünschte Gäste – Schimmel und Mehltau. Heute verrate ich Ihnen 4 preisgünstige Produkte, die die Luftfeuchtigkeit schnell und effektiv reduzieren.

Durch fehlerhafte Belüftung kann sich Feuchtigkeit ansammeln oder durch schlecht abgedichtete Fenster in das Haus eindringen. Und mit ihm kommen unerwünschte Gäste – Schimmel und Mehltau.

Reis

Ungekochte Reiskörner wirken hervorragend gegen Feuchtigkeit. Sie müssen ein Glas Reis nehmen, es in eine Socke gießen und auf der Fensterbank oder im Badezimmer stehen lassen. Sie können diese Methode auch verbessern, indem Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl hinzufügen. Feuchtigkeitsabsorber + Lufterfrischer – zwei in einem!

Durch fehlerhafte Belüftung kann sich Feuchtigkeit ansammeln oder durch schlecht abgedichtete Fenster in das Haus eindringen. Und mit ihm kommen unerwünschte Gäste – Schimmel und Mehltau.-2

Backpulver

Gießen Sie Backpulver in einen breiten Teller, bedecken Sie es mit Gaze und stellen Sie das Geschirr an Orte, an denen sich Feuchtigkeit ansammelt. In regelmäßigen Abständen müssen Sie den Zustand der Limonade überprüfen. Wenn das Pulver ausgehärtet ist, ist es an der Zeit, es durch frisches zu ersetzen.

Salz

Eine weitere erschwingliche und kostengünstige Methode. Im Winter, wenn die Fenster „heulen“, stellt meine Schwester immer Gläser mit Salz auf die Fensterbänke. Salz nimmt erfolgreich Feuchtigkeit auf und sobald es feucht wird, reicht es aus, es in einer Bratpfanne zu trocknen oder für 15 Minuten in einen vorgeheizten Ofen zu stellen.

Feuchtigkeitsabsorbierende Pflanzen

Wir sind es alle gewohnt zu denken, dass Zimmerblumen die Luftfeuchtigkeit im Haus erhöhen, aber es gibt Pflanzen, die sie im Gegenteil absorbieren. Efeu und Farne eignen sich für Feuchträume, sollten aber nicht im Schlafzimmer aufbewahrt werden. Aber Spathiphyllum fühlt sich in jedem Raum wohl.

Durch fehlerhafte Belüftung kann sich Feuchtigkeit ansammeln oder durch schlecht abgedichtete Fenster in das Haus eindringen. Und mit ihm kommen unerwünschte Gäste – Schimmel und Mehltau.-3

So entfernen Sie Feuchtigkeit aus Ihrem Zuhause

Schimmel ist nicht nur ästhetisch unansehnlich, er kann auch dazu führen, dass sich alle Bewohner des Hauses schlechter fühlen. Der Pilz schädigt auch Tapeten und Holzmöbel; durch Feuchtigkeit entstehen Flecken an Decke und Wänden.

Durch fehlerhafte Belüftung kann sich Feuchtigkeit ansammeln oder durch schlecht abgedichtete Fenster in das Haus eindringen. Und mit ihm kommen unerwünschte Gäste – Schimmel und Mehltau.-4

Um Pilze für lange Zeit loszuwerden:

  • Lüften Sie Ihre Wohnung regelmäßig.
  • Überprüfen Sie den Belüftungszustand mit einem brennenden Streichholz.
  • Wischen Sie alle nassen Oberflächen trocken. Nach dem Abwaschen wische ich zum Beispiel das Waschbecken mit einem Papiertuch oder einem Mikrofasertuch ab.

Abonnieren Sie den Kanal, es wird viel Interessantes geben!)❤️