Ich liebe Latte Macchiato wirklich, aber ich habe sie immer nur in Coffeeshops bestellt, weil ich sie nicht selbst zubereiten konnte. In einem Café ist ein solches Getränk nicht billig und man geht nicht jeden Tag dorthin.

Deshalb war ich neugierig, wie man zu Hause einen Latte zubereiten kann, ohne eine spezielle Aufschäummaschine zu verwenden.

In einem Café habe ich mit dem Barista gesprochen, er hat mir eine einfache und schnelle Möglichkeit verraten, aus Milch selbst Schaum zu machen.

Dazu benötigen Sie fettreiche Milch und eine Mikrowelle.

Der Fettgehalt der Milch spielt eine wichtige Rolle, denn… Je fetter die Milch ist, desto leichter lässt sich der Schaum aufschlagen. Und der Geschmack eines solchen Schaums wird angenehmer und reicher sein.

Der Kaffeeschaum sollte die Konsistenz von mitteldickem Joghurt haben. Um diese Konsistenz zu erreichen, müssen Sie die Milch auf eine Temperatur von 60 Grad erhitzen.

Eine normale Mikrowelle eignet sich hierfür perfekt.

Wie schäumt man Milch auf? Ich erzähle es dir Schritt für Schritt

1. Nehmen Sie ein Glas oder einen Behälter mit Deckel. Ich gieße dort etwa 3/4 Milch ein.

2. Ich verschließe das Glas und schüttle es gut, sodass die Milch zu schäumen beginnt.

3. Dann nehme ich schnell den Deckel ab, damit der Schaum keine Zeit hat, sich zu setzen, und stelle das Glas für 1 Minute bei 60 Grad in die Mikrowelle.

4. Ich nehme den erhitzten Schaum heraus und gieße ihn auf meinen Kaffee.

Dabei kommt es vor allem darauf an, die Reihenfolge der Handlungen nicht zu verletzen.

Wenn Sie die Milch zuerst erhitzen, dann den Deckel schließen und anfangen zu schütteln, kann es zu einem lauten „Knall“ kommen! in Ihrer Küche.

Sie können die Milch auch mit einem Mixer in einem hohen Glas aufschlagen und dann erhitzen.

Auch eine French Press kann ein Helfer bei der Herstellung eines schönen Milchschaums sein. Die Milch kann bereits warm sein. Gießen Sie es etwa zu einem Drittel in die French Press und schlagen Sie es 30–40 Sekunden lang kräftig mit einem Stößel.

Orangenkaffee

Mit diesen Aufschäummethoden kann ich mir einen wunderbaren Kaffee mit Orange und Salz zubereiten.

Ein sehr ungewöhnliches Rezept, das ich mit Ihnen teilen möchte.

Ich nehme gemahlenen Kaffee und koche ihn in einer türkischen Kaffeekanne, füge einen Teelöffel Zucker und eine kleine Prise Salz hinzu. Dann gieße ich einen Teelöffel Orangensaft auf und reibe etwas Orangenschale ab.

Die Orange sorgt für Aroma und bringt den Geschmack des Kaffees zur Geltung, während das Salz beide kräftigen Aromen verstärkt.

Als nächstes schlage ich den Milchschaum auf und gieße ihn über den Kaffee. Es stellt sich heraus, dass es ein sehr angenehmes Getränk ist, wie in einem professionellen Café.

Ich liebe Latte Macchiato wirklich, aber ich habe sie immer nur in Coffeeshops bestellt, weil ich sie nicht selbst zubereiten konnte. In einem Café ist ein solches Getränk nicht billig und man geht nicht jeden Tag dorthin.-3

Jetzt kann ich jederzeit einen Cappuccino oder Latte trinken, ohne in ein Café gehen zu müssen. Auch das Budget wird deutlich geschont, denn Fertigkaffee ist teuer.

Bevorzugen Sie Kaffee aus einem Café oder machen Sie ihn selbst?