Es gibt Pflanzen, die die Luft in Ihrem Zuhause reinigen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, um welche es sich handelt, damit Sie mindestens eines davon in Ihrem Zuhause platzieren können. Das ist alles hier im nächsten Absatz.

Pflanzen auf der Fensterbank.

Umweltverschmutzung ist   seit vielen Jahren ein weit verbreitetes Problem. Der Smog, den Sie einatmen, verursacht Unbehagen und Sorgen für Ihre Gesundheit.   Nicht nur von außen, sondern auch von innen.   Tatsächlich gibt es Formen der Verschmutzung, die in Häuser eindringen können. In der Realität werden diese häufig aus dem Ausland transportiert.

Die Verwendung von Produkten, die giftige Substanzen enthalten,  kann nicht nur Smog, sondern auch die Luft im Haus verschmutzen. In diesem Fall handelt es sich um giftige Dämpfe, die von bestimmten Produkten erzeugt werden, die giftige Substanzen enthalten. Hierzu zählen beispielsweise Farben oder Lösungsmittel.

Pflanzen, die die Luft reinigen

Gerade deshalb ist es notwendig, zumindest im Inneren des Hauses einzugreifen, um die Luft so sauber wie möglich zu halten. Sie sollten wissen, dass   es Pflanzen gibt, die die Luft reinigen   , und die Platzierung einer Pflanze dieser Art in Ihrem Zuhause kann eine große Hilfe sein. Im Folgenden werden wir nun sehen, welche Vorteile diese Pflanzen haben und vor allem, was sie sind.

Hier sind die Pflanzen, die die Luft in Ihrem Zuhause reinigen

Wie bereits erwähnt, können Smogrückstände und andere giftige Stoffe in unsere Häuser gelangen. Diese stellen ein Gesundheitsrisiko dar und deshalb müssen wir versuchen, mit einem sehr einfachen ersten Eingriff einzugreifen. Eigentlich wollen wir heute den Einsatz   eines Antismog-Systems sehen.

Bei diesen Pflanzen handelt es sich im Allgemeinen um schön anzusehende Zimmerpflanzen, die nicht schwer zu pflegen sind. Sie haben jedoch hervorragende gesundheitliche Vorteile.   Es gibt Studien, die die Wirksamkeit dieser Pflanzen bei der Luftreinigung belegen   . Nicht jeder versteht es, aber einige schon, und hier erfahren Sie, warum.

Die Sprache der Schwiegermutter.

In den 1980er Jahren durchgeführte Untersuchungen ergaben, dass   einige Pflanzen in der Lage sind, durch Chlorophyll-Photosynthese Kohlendioxid zu absorbieren und Sauerstoff freizusetzen   . Außerdem neutralisieren sie flüchtige organische Stoffe und deshalb sollte man unbedingt mindestens eines davon zu Hause haben. Unten sehen wir, was sie sind.

Die Sprache der Schwiegermutter.

Sein Name ist   Sansevieria trifasciata Laurentii   . Dies   ist eine kleine Pflanze mit langen grünen Blättern   . Es ist sehr effektiv bei der Luftreinigung. Neutralisiert   hauptsächlich Formaldehyd   . Letzteres ist ein Gas, das in den meisten Reinigungsmitteln enthalten ist. Ideal zur Aufbewahrung im Badezimmer.

Azalee indica

Es ist ein immergrüner Strauch.   Azalea indica wird nicht größer als 30–50 Zentimeter   und hat meist eine abgerundete Form. Seine Blüten sind sehr duftend und blühen vom Winter bis zum Frühling. Es ist besonders wirksam gegen chemische Gase und reinigt dadurch die Luft.

Azalee indica

Es sollte in einer hellen Umgebung aufgestellt werden, aber keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden   . Achten Sie dann darauf, nicht mit Wasser zu gießen, das zu viel Kalkstein enthält, da dies zu Schäden führen kann. Der Boden sollte feucht, aber nicht zu feucht sein. Andernfalls werden die Wurzeln zerstört.

Philodendron

Auch   Monstera genannt,   ist eine Pflanze, die organische Lösungsmittel neutralisiert.   Aber auch Formaldehyd und Metallverbindungen.   Daher verbessert es die Luftqualität. Es sieht aus wie eine Kletterpflanze und man muss daher vorsichtig sein, da es sich verdrehen könnte. Es sollte in der Nähe einer Stütze platziert werden.

Dracena

Aufgrund des roten Blattrandes ist dies eine ganz besondere Pflanze   . Es ist sehr elegant, es in Ihrem Zuhause zu haben und kann sogar ein paar Meter wachsen. Dies ist gesundheitsfördernd, da es   gegen Xylol, Trichlorethylen und Formaldehyd wirkt   . Diese können in Lacken und Lacken enthalten sein.

 

Es gibt auch andere Pflanzen wie Pothos, Aloe Vera, Ficus und andere.