Wenn Sie Ihre Pflanzen vor Schädlingen und zahlreichen Krankheiten schützen möchten, müssen Sie die Samen stärken, bevor sie den Boden erreichen. Heute erzähle ich Ihnen, wie Sie die Behandlung vor der Aussaat mit Kräutertee durchführen. Ich erkläre Ihnen, was es bewirkt und für welche Pflanzen Sie es nicht verwenden sollten.

Die Behandlung von Samen mit Kamille ist eine gute Alternative für alle, die keine im Laden gekauften Chemikalien verwenden möchten. Dies ist eine ideale Option für Gartenkulturen. Eine einfache, günstige und vor allem natürliche Möglichkeit, Ihre Ernte zu steigern!

Warum Samen mit Kamille behandeln?

Erstens desinfiziert die Beizung mit Kamille vor dem Pflanzen die Samen und erhöht die Keimrate. Bei der Beizung zerstören Sie Krankheitserreger, die entweder auf der Samenschale oder im Samen selbst vorhanden sein können. Der Kamillenaufguss schützt auch vor vielen Gartenschädlingen wie Blattläusen, Regenwürmern, Mücken, Spinnmilben und vielen Raupen.

Allerdings muss man bedenken, dass nicht jeder diese „Fütterung“ mag. Es wird von Rüben und Getreide schlecht vertragen. Diese Methode ist ideal für andere beliebte Gemüsesorten, die wir in unseren Gärten anbauen.

Samen vor der Aussaat mit Kamille behandeln – Schritt für Schritt

Die Saatgutbehandlung ist ein sehr einfacher Vorgang. Beginnen Sie mit der Zubereitung des Aufgusses.

  • 10 g getrocknete Kamillenblüten müssen mit einem Liter heißem Wasser übergossen werden. An einem dunklen, warmen Ort abkühlen lassen.
  • Nach dem Abkühlen den Aufguss mit klarem Wasser verdünnen (Verhältnis 1:5).
  • Jetzt müssen Sie nur noch die Samen nehmen und sie etwa 10-15 Minuten lang in der entstandenen Flüssigkeit einweichen.
  • Nach dieser Zeit nehmen wir die Samen heraus. Eventuell darin enthaltene Krankheitserreger werden neutralisiert.
Wenn Sie Ihre Pflanzen vor Schädlingen und zahlreichen Krankheiten schützen möchten, müssen Sie die Samen stärken, bevor sie überhaupt den Boden erreichen.-3

Die Aussaat im Freiland erfolgt, sobald konstant warmes Wetter einsetzt. Dank dieser wertvollen Ratschläge schützen Sie Sämlinge vor Bakterien, Pilzen und Insekten und steigern die Produktivität erheblich! 🥕🍅🌶️