Träumen Sie von einem üppigen und grünen Garten, aber es fehlt Ihnen schmerzlich an Platz?

Der   vertikale Garten  ist die ideale Lösung für Sie!

Tatsächlich ermöglicht dieses innovative Konzept die Schaffung einer Grünfläche in der Höhe, wodurch der Raum optimiert und eine echte grüne Oase im Herzen Ihres Zuhauses geschaffen wird.

Entdecken Sie die 4 wichtigsten Schritte zur Schaffung eines vertikalen Gartens, der Ihre Nachbarn vor Neid erblassen lässt!

1. Wählen Sie die richtige Stütze für Ihren vertikalen Garten

Der erste Schritt bei der Schaffung eines vertikalen Gartens ist die Wahl der richtigen Stütze .

Ihnen stehen mehrere Optionen zur Verfügung, und es ist wichtig, einen Support zu wählen, der an Ihre Bedürfnisse und Ihre Umgebung angepasst ist. Zu den gängigsten Medien gehören:

  • Dachrinnen und Leitungen , die es Ihnen ermöglichen, einen linearen, vertikalen Garten in der Höhe zu schaffen. Diese Art der Stützung eignet sich besonders für schmale Balkone oder Terrassen.
  • Bepflanzte Rahmen , bei denen es sich um Holzkonstruktionen (z. B. Paletten) oder Metall handelt, die zur Aufnahme von Topfpflanzen bestimmt sind. Sie können direkt an der Wand befestigt oder auf einer unabhängigen Stütze platziert werden.
  • Grüne Wände sind vollständig mit Vegetation bedeckte Flächen und die spektakulärste Lösung für die Schaffung eines vertikalen Gartens. Sie können in modularen Systemen zur Befestigung an der Wand hergestellt oder direkt in die Gebäudekonstruktion integriert werden.

Denken Sie bei der Auswahl Ihrer Stütze daran, die Sichtbarkeit der Wand, die Festigkeit der Struktur und die Wartungsfreundlichkeit des vertikalen Gartens zu berücksichtigen.

2. Wählen Sie die richtigen Pflanzen für Ihren vertikalen Garten aus

Die Wahl der Pflanzen ist ein entscheidender Schritt für den Erfolg Ihres vertikalen Gartens.

Es ist wichtig, Arten auszuwählen, die an die Bedingungen Ihrer Umgebung (Belichtung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit) und an die Ästhetik, die Sie schaffen möchten, angepasst sind. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pflanzen helfen:

  1. Entscheiden Sie sich für winterharte Pflanzen , die Trockenheit und städtische Bedingungen gut vertragen, wie Farne, Sukkulenten oder Gräser.
  2. Bevorzugen Sie Pflanzen mit niedrigen Wurzeln , die sich besser an die Höhe anpassen und weniger Bodentiefe benötigen. Stauden und Bodendecker sind eine gute Wahl.
  3. Denken Sie über die Komplementarität der Arten nach , um einen harmonischen und ausgewogenen vertikalen Garten zu schaffen. Kombinieren Sie Pflanzen unterschiedlicher Größe, Form und Farbe, um Volumen und Kontrast zu schaffen.
  4. Vergessen Sie nicht die Kletter- und Hängepflanzen , die Ihrem Garten einen Hauch von Vertikalität und Dynamik verleihen. Clematis, Efeu und Prunkwinde sind attraktive Optionen.

Zögern Sie nicht, Fachleute oder erfahrene Gärtner zu fragen, um herauszufinden, welche Arten für Ihre Region und Ihr Projekt am besten geeignet sind.

3. Bereiten Sie Ihren vertikalen Garten vor und installieren Sie ihn

Sobald Sie die Stütze und die Pflanzen für Ihren vertikalen Garten ausgewählt haben, ist es an der Zeit, mit der Einrichtung und Vorbereitung Ihres Projekts fortzufahren.

Hier sind die wichtigsten Schritte, die Sie befolgen müssen:

  1. Befestigen Sie den Ständer  : Verwenden Sie hochwertige Materialien und Befestigungen, um die Stabilität und Haltbarkeit Ihres vertikalen Gartens zu gewährleisten.
  2. Bereiten Sie das Substrat vor , in dem die Pflanzen wachsen. Entscheiden Sie sich für eine leichte und entwässernde Mischung aus Blumenerde, Kompost und Perlit oder Vermiculit. Achten Sie darauf, dass das Substrat fest in der Halterung gehalten wird und keine Gefahr besteht, dass es herausrutscht.
  3. Installieren Sie ein Bewässerungssystem, das für Ihren vertikalen Garten geeignet ist. Die Bewässerung ist ein wesentlicher Faktor für die Gesundheit Ihrer Pflanzen und kann in der Höhe schwierig zu bewerkstelligen sein. Tropfbewässerungssysteme oder poröse Rohre sind effiziente Lösungen, die wenig Wasser verbrauchen.
  4. Pflanzen Sie die Pflanzen nach einem durchdachten und harmonischen Pflanzplan. Platzieren Sie die höchsten und widerstandsfähigsten Pflanzen unten im vertikalen Garten und die empfindlicheren und herabhängenden Arten oben. Achten Sie darauf, dass zwischen den Pflanzen genügend Platz bleibt, damit sie wachsen können, ohne sich gegenseitig zu behindern.

Seien Sie geduldig, denn es wird einige Zeit dauern, bis Ihr vertikaler Garten Gestalt annimmt und sein volles ästhetisches Potenzial entfaltet. Vergessen Sie nicht, Ihren vertikalen Garten regelmäßig zu pflegen, insbesondere in Bezug auf Bewässerung, Düngung und Schnitt, um die Nachhaltigkeit Ihres Projekts zu gewährleisten.

4. Tipps zur Aufwertung Ihres vertikalen Gartens

Um Ihrem vertikalen Garten das gewisse „Extra“ zu verleihen, das den Unterschied ausmacht, finden Sie hier einige Tipps und dekorative Ideen zur Umsetzung:

  • Spielen Sie mit der Beleuchtung , um Ihre Pflanzen hervorzuheben und je nach Tageszeit unterschiedliche Atmosphären zu schaffen. Einbaustrahler, Lichtgirlanden oder Wandleuchten sind Lösungen für die Beleuchtung Ihres vertikalen Gartens.
  • Integrieren Sie dekorative Elemente in Ihren vertikalen Garten, um Ihren Raum zu personalisieren und einzigartig zu machen. Spiegel, Pflanzenrahmen, Skulpturen oder recycelte Gegenstände können Ihrem Projekt einen Hauch von Originalität und Kreativität verleihen.
  • Nutzen Sie die Perspektive , um Ihrem vertikalen Garten Tiefe zu verleihen und einen Trompe-l’oeil-Effekt zu erzeugen. Indem Sie Arten unterschiedlicher Größe und abwechselnd dichte und spärliche Bereiche pflanzen, erzielen Sie einen auffälligen optischen Effekt.
  • Kombinieren Sie Ihren vertikalen Garten mit anderen Grünflächen, um eine wahre grüne Oase zu schaffen und den Eindruck von Natur mitten in der Stadt zu verstärken. Die Installation von Pflanzgefäßen, Hängetöpfen oder Blumenkästen kann Ihren vertikalen Garten harmonisch vervollständigen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, können Sie einen außergewöhnlichen vertikalen Garten schaffen, der Ihren Außenbereich zu einer wahren Oase der Ruhe und Schönheit macht.

Die Schaffung eines vertikalen Gartens ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Außenbereich zu begrünen und einen Hauch von Frische und Natur in die Höhe zu bringen. Durch die Wahl der richtigen Stütze, die Auswahl geeigneter Pflanzen, die sorgfältige Vorbereitung und Installation Ihres vertikalen Gartens sowie das Hinzufügen einiger dekorativer Tipps erzielen Sie ein spektakuläres und dauerhaftes Ergebnis. Zögern Sie nicht, sich auf dieses grüne Abenteuer einzulassen und Ihre Errungenschaften mit Ihren Lieben und Nachbarn zu teilen, die diese wunderbare Kulisse aus schwebendem Grün sicher zu schätzen wissen werden!