Entdecken Sie das Apfelstreusel-Rezept. So einfach zuzubereiten und so lecker! Apfelstreusel britischen Ursprungs ist ein Dessert, das aus einem Apfelbett besteht und mit einer Schicht grob zerkrümeltem, süßem Teig belegt ist.

Es wird normalerweise warm gegessen, sowohl pur als auch mit einer Kugel Eis oder Schlagsahne. Ein Spiel der Texturen zwischen dem Fondant seiner Früchte und der Knusprigkeit seines Mürbeteigbelags, der winterliche Snacks am Kamin aufpeppt!

Apfelstreusel sind der ideale süße Leckerbissen: Er ist einfach und schnell zuzubereiten, verwendet Früchte der Saison und passt perfekt zu einem Aufguss oder einer Tasse Tee, also verzichten Sie nicht darauf!

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zubereitung: 15 Min.
Kochen: 30 Min.
Gesamtzeit: 45 Min

Zutaten für 6 Personen:

– 200 g Mehl
– ​​5 Äpfel
– 125 g Zucker
– 125 g Butter

Vorbereitung:

5 bis 6 Äpfel schälen und in einer gebutterten Form verteilen.

Bereiten Sie den Teig vor, indem Sie das Mehl mit dem Zucker und der teilweise geschmolzenen Butter vermischen.

Den Teig über die Äpfel streuen.

Anschließend 30 Minuten bei 180°C backen.