Viele Menschen glauben immer noch, dass Essig ein gutes natürliches Heilmittel gegen Unkraut ist. In Wirklichkeit ist die Verwendung von Essig im Garten oder Gemüsebeet, auch wenn er wirklich wirksam ist, überhaupt keine gute Idee. Lassen Sie uns erklären, warum.

Auch wenn es oft empfohlen wird, ist die Verwendung von Essig im Garten zu vermeiden, da es sich um eine sehr aggressive Säure handelt, die trotz ihrer Wirkung auf Unkräuter nicht ungefährlich für alle anderen Pflanzen ist, die sie schädigen kann. Es schädigt auch den Boden sowie die darin lebenden Insekten und Mikroorganismen. Je höher der Essigsäuregehalt, desto schädlicher ist der Essig für die Pflanzen.

Garten besprühen

Warum sollte man Essig im Garten meiden?

Es gibt daher viele Gründe, in unseren Gemüsegärten und Gärten auf Essig zu verzichten, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

  • Es wird nicht zwischen Gut und Unkraut unterschieden
  • Schädigt die Pflanze (aber nicht die Wurzeln)
  • Schädigt Bodenorganismen und Insekten
  • Es verbleibt im Boden und verändert den pH-Wert, was sich negativ auf das Pflanzenwachstum auswirkt.
Essig

Essig birgt auch Toxizität und Gesundheitsrisiken, wie Donatello Sandroni, Agronom und Ökotoxikologieforscher, schreibt:

Darüber hinaus ist die akute orale Toxizität von Essigsäure doppelt so hoch wie beispielsweise die des viel geschmähten Glyphosats. Die LD50 von Essigsäure – die zum Leidwesen derjenigen, die anders denken, ebenfalls eine chemische Substanz ist – beträgt 3.310 mg/kg, verglichen mit 5.600 mg/kg für Glyphosat.

Unkraut

Wie wird man Unkraut los?

Die effektivste und nachhaltigste Methode bleibt das klassische manuelle Unkrautjäten, das in möglichst kurzer Zeit durchgeführt werden muss. Dies sollte geschehen, wenn die Pflanzen noch klein sind und sich die Wurzeln leicht entfernen lassen. Der beste Zeitpunkt zum Entfernen von Unkraut ist, wenn der Boden feucht ist.

Heutzutage wird häufig heißes Wasser verwendet, das als eine weitere wirksame und umweltfreundliche Methode gilt. Vor dem Entfernen des Unkrauts sollte kochendes Wasser über das Unkraut gegossen werden.

Bei Unkraut, das in den Fugen oder zwischen den Fliesen wächst, empfiehlt sich der Einsatz eines Fugenkratzers, der die Pflanzen samt Wurzeln aus dem Boden zieht.