Sehr oft siedeln sich Ameisen in den Wänden unserer Häuser an. Deshalb müssen wir handeln, bevor die Invasion zu groß wird, um kontrolliert zu werden. Hier ist die Reismethode, mit der Sie Ameisen in wenigen Minuten aus Ihrem Haus entfernen können.

Reis gegen Ameisen

Ameisen gehören zu den  häufigsten Insekten in italienischen Häusern     Dabei handelt es sich um kleine Tiere, die auf den ersten Blick harmlos erscheinen, in Wirklichkeit jedoch eine größere Gefahr darstellen. Ameisen sind in der Lage, echte Kolonien zu bilden, die nur sehr schwer auszurotten sind. Ameisen haben eine   Königin   , die für die Eiablage verantwortlich ist. Dann sind da noch die Ameisen, die für den Bau des Ameisenhaufens   und die Versorgung mit Vorräten für den Winter zuständig sind   . Obwohl die meisten Ameisen harmlos sind, können diese kleinen Tiere viele Krankheiten übertragen. Dies liegt daran, dass sie in sehr schmutzigen Umgebungen häufig vorkommen und   sogar durch Abwasserrohre gelangen können.   Lassen Sie uns gemeinsam einige   Tricks entdecken   , um uns davor zu schützen.

Was lockt Ameisen an?

Ameisen sind kleine Insekten, die  im  Winter Winterschlaf halten. Genau aus diesem Grund ist ihre Anwesenheit im Frühling und Sommer stärker spürbar, da sie   zu dieser Jahreszeit auf der Suche nach Vorräten sind. Diese Insekten haben einen  sehr ausgeprägten Geruchssinn  , sodass sie Gerüche auch aus großer Entfernung wahrnehmen können.

So halten Sie Ameisen fern

In Häusern   gibt es große Mengen an Futter   und genau deshalb fühlen wir uns von diesen kleinen Tieren angezogen. Ameisen haben eine starke Vorliebe für Nahrungsmittel, insbesondere für süße Nahrungsmittel wie   Honig, Obst und Zucker.   Dann suchen sie meist Zuflucht in Häusern, da sie   über unendliche Wasserreserven verfügen könnten.   Tatsächlich können sich Ameisen je nach Art unterscheiden.

Die   Argentinische Ameise   beispielsweise bevorzugt häusliche Umgebungen, da sie viel Wasser trinkt. Aus diesem Grund kommt es am häufigsten in   Badezimmern  sowie in der Nähe von   Duschen und Waschbecken vor     Die Pharaoameise hingegen   ist in der Küche häufiger anzutreffen,   da sie es kaum erwarten kann,   sich ein paar Krümel süßen Essens zu schnappen.

So beseitigen Sie Ameisen schnell aus Ihrem Haus

Es gibt Dutzende und Aberdutzende   Insektizide   auf dem Markt, mit denen Ameisen leicht beseitigt werden können. Diese Stoffe können gefährliche Auswirkungen haben, insbesondere für diejenigen, die  Haustiere   oder   kleine Kinder haben.   Chemikalien sind sehr gefährlich und befinden sich meist in der Luft.

So halten Sie Ameisen fern

Um  das Wohlergehen der Familie zu gewährleisten   , ist es besser, sich für völlig natürliche Heilmittel zu entscheiden, die einen Unterschied machen können. Besonders hervorzuheben ist   weißer Essig   , der mit etwas Wasser vermischt  Ameisen dauerhaft abwehren kann   . Gleiches gilt für die Verwendung einer   hochgeschätzten Pflanze, die   häufig zur Herstellung von Haushaltsreinigern verwendet wird.

Die Rede ist von   Lavendel,   der in Stücke gebrochen und in kleine Stoffsäckchen gesteckt und  an   den gewünschten Stellen platziert werden kann. Die Möglichkeit des Einsatzes von Borax,   einem sehr wirksamen Mineral gegen Ameisen, sollte nicht außer Acht gelassen werden   . Der Effekt wird noch verstärkt, wenn  diesem Element Zucker hinzugefügt wird.

So werden Sie Ameisen mit dem Reis-Trick los

Es gibt verschiedene Methoden,   Ameisen abzuwehren,   doch natürliche Methoden scheinen beliebter zu sein als andere. Einer der am weitesten verbreiteten und überraschendsten Tricks war der sogenannte  Reistrick   . Dadurch werden nicht nur alle Ameisen, die sich ins Haus schleichen, eliminiert, sondern auch künftige Ameisen ferngehalten.

Um diesen Schritt umzusetzen, ist es notwendig, etwas   rohen Reis zu nehmen   und ihn an den Stellen zu platzieren, an denen die Anwesenheit von Ameisen festgestellt wurde. Nach ein paar Tagen kann man beobachten, wie die Ameisen, sobald sie den Reis sehen, versuchen, ihn zu fangen und in ihr Versteck zu bringen. Wenn Tiere jedoch das Futter fressen,  quillt es   bei Kontakt mit Magensäften auf und verhindert so, dass sie   erneut fressen können   . Auf diese Weise sterben die Insekten innerhalb weniger Tage ab und es ist nicht notwendig, auf   gefährliche chemische Insektizide zurückzugreifen   .

 

Viele Menschen haben mit   dem Reis-Trick experimentiert   und die Wirksamkeit dieses Mittels bestätigt. Der Versuch kostet nichts und könnte ein Problem lösen, das andernfalls in der Zukunft verschiedene Konsequenzen haben könnte.