Der Waschmaschinenreiniger lugt aus den Regalen großer Einzelhändler hervor: Er steht dort zwischen Waschmitteln aller Art und erinnert uns daran, dass es ratsam wäre, unserem Gerät mehr Aufmerksamkeit zu schenken, um die gewohnte Leistung zu gewährleisten. Denn für eine perfekte Wäsche muss sie einwandfrei funktionieren: Trommel, Zahnräder, Rohre, Bullaugen und Schubladen müssen sehr sauber und frei von Kalk sein.

Aber zu welchem ​​Preis? Die angebotenen Produkte sind oft teuer, aber die Kosten beziehen sich nicht nur auf den wirtschaftlichen Aufwand; Auch die Umwelt kann uns gesund machen, da sie reich an stark umweltschädlichen Inhaltsstoffen ist. Dennoch gibt es ein wirksames und nahezu wirkungsloses Mittel, mit dem Sie eine perfekte Mischung für Ihren Zweck kreieren können.

Neugierig? Lass uns anfangen!

Die DIY-Waschmaschinenpflege: So wird sie gemacht

Für diesen natürlichen und ökologischen DIY-Waschmaschinenreiniger erhalten Sie:

  • Zitronensäure, 200 g
  • destilliertes Wasser, 1 l
  • Teebaumöl, 30 Tropfen
  • leere 1-Liter-Flasche, 1
  • Trichter, 1

Füllen Sie das destillierte Wasser mit einem Trichter in die leere Flasche und geben Sie die Tropfen Teebaumöl und die Zitronensäure hinzu. Verschließen Sie den Deckel und schütteln Sie ihn kräftig: Es ist darauf zu achten, dass sich die Zitronensäurekörner vollständig auflösen. Und hier ist es einsatzbereit.

Was musst du jetzt geben? Geben Sie einfach die Hälfte der Lösung in die Waschmaschinenschublade und stellen Sie einen Leerzyklus mit einer Temperatur von mindestens 60 °C ein.

Die geförderten Stoffe haben zwar eine stark entfettende Wirkung, sind aber darüber hinaus auch in der Lage, Kalkablagerungen aufzulösen und deren Bildung vorzubeugen. Und wiederum wirken sie als natürliches antibakterielles Mittel.

Den Rest können Sie ein zweites Mal verwenden oder damit den Korb und die Dichtungen reinigen, indem Sie einfach einen Schwamm oder ein Tuch anfeuchten und damit über die gesamte sichtbare Oberfläche streichen.

Wiederholen Sie diese Vorgänge einmal im Monat und Sie werden sich auf lange Sicht ein perfekt funktionierendes Gerät, einwandfreie und duftende Wäsche und gründliche Hygiene sichern.

Was sonst?