Das Reinigen des Ofens ist einer der mühsamsten Reinigungsschritte. Getrocknetes und verbranntes Fett wird nicht so schnell entfernt, wie wir es gerne hätten. Ein cleverer Trick mit einem Papiertuch hilft dabei, Ihrem Backofen- oder Gasherdrost wieder sein ursprüngliches Aussehen zu verleihen.

Wie kann man den Ofen schnell reinigen?

Ein schmutziger Herd kann kaum als Küchendekoration bezeichnet werden. Regelmäßiges Waschen mit Geschirrspülmittel bringt meist nicht die erwarteten Ergebnisse. Auch das einfache Besprühen des Rostes mit Entfettungsflüssigkeit ist nicht die beste Lösung, da diese innerhalb weniger Minuten von der Oberfläche verdunstet.

Um den Ofen schnell und effizient zu reinigen, müssen Sie eine spezielle „Kompresse“ aus Papiertüchern vorbereiten. Das Papier speichert die Feuchtigkeit länger und gibt dem Reiniger Zeit zum Einwirken. Diese Methode eignet sich nicht nur für Ofen- oder Herdroste, sondern auch für Brenner.

Ablauf Schritt für Schritt:

  • Entfernen Sie zunächst die Brenner. Geben Sie sie in eine Schüssel mit Wasser und etwas Spülmittel.
  • Nehmen Sie dann den Grill ab und stellen Sie ihn auf den Tisch. Mit feuchten Papiertüchern abdecken.
  • Geschirrspülmittel mit Wasser im Verhältnis 1:3 mischen. Gießen Sie die resultierende Lösung in eine Sprühflasche.
  • Besprühen Sie die Handtücher, insbesondere dort, wo sie den Ständer berühren. Wir warten 20 Minuten. Während dieser Zeit löst sich das Fett vollständig auf.
Das Reinigen des Ofens ist einer der mühsamsten Reinigungsschritte. Getrocknetes und verbranntes Fett wird nicht so schnell entfernt, wie wir es gerne hätten.-2

Sie müssen nur noch die Handtücher entfernen und die Oberfläche mit einem in warmes Wasser getauchten Schwamm abwischen. Anschließend mit einem sauberen Tuch trocken wischen, fertig!

So reinigen Sie Brenner von frischem Schmutz

Ein weiteres Grundrezept, das aus zwei Zutaten besteht. Wir brauchen Zitronensäure und kochendes Wasser.

Das Reinigen des Ofens ist einer der mühsamsten Reinigungsschritte. Getrocknetes und verbranntes Fett wird nicht so schnell entfernt, wie wir es gerne hätten.-3

Nehmen Sie zunächst eine Schüssel, stellen Sie die Brenner hinein und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. 2 EL hinzufügen. Löffel Zitronensäure. Nachdem das Wasser abgekühlt ist, nehmen wir die Brenner heraus und entfernen mühelos Kohlenstoffablagerungen und Fettablagerungen von der Oberfläche.

Das Reinigen des Ofens ist einer der mühsamsten Reinigungsschritte. Getrocknetes und verbranntes Fett wird nicht so schnell entfernt, wie wir es gerne hätten.-4

Dank dieser einfachen Schritte erstrahlt Ihr Ofen wie neu ❤️