Warum werden Küchenschränke schnell schmutzig und fettig? Die Ablagerung von mikroskopisch kleinen Fettpartikeln auf Möbeln ist ein ständiger und natürlicher Bestandteil des Bratens. Es ist klar: Je mehr wir kochen und braten, desto mehr Fett setzt sich auf den Möbeln ab. Dies ist eine Nebenwirkung, die nicht beseitigt werden kann. Das Problem entsteht, wenn sich Fett mit Staub vermischt. Diesen Schmutz von Möbeln zu entfernen ist nicht einfach.

Warum werden Küchenschränke schnell schmutzig und fettig? Die Ablagerung von mikroskopisch kleinen Fettpartikeln auf Möbeln ist ein ständiger und natürlicher Bestandteil des Bratens.

Regelmäßigkeit ist wichtig. Am besten wischen Sie Küchenschränke jeden Abend mit einem feuchten Tuch ab. Dies kann viel Zeit und Energie kosten, aber es lohnt sich, diesen Schritt so oft wie möglich zu wiederholen, damit Sie nicht mit eingetrockneten Fettflecken zu kämpfen haben. Sie sind sehr schwer loszuwerden.

Wenn Sie keine Zeit haben, Ihre Küchenschränke jeden Tag mit einem feuchten Tuch abzuwischen, müssen Sie geduldig sein und über ein solides Arsenal an Werkzeugen verfügen.

Aber ich würde nicht sofort zu Chemikalien greifen, die das Material der Möbel zerstören, die Außenbeschichtung beschädigen, Flecken hinterlassen können und die wirklich viel Geld kosten. Um Küchenschränke gründlich von Fettrückständen zu befreien, reichen mir diese Hausmittel aus.

Universalflüssigkeit mit Zitronensäure
Mischen Sie einen Teelöffel Säure mit 250 ml warmem Seifenwasser in einer Sprühflasche oder verwenden Sie einen Ersatz – Zitronensaft. Sprühen Sie die Lösung auf die fettigen Ablagerungen und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Anschließend die Oberfläche abspülen und trocknen. Diese Lösung eignet sich hervorragend zum Entfernen von Fett aus Küchenschränken. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass die Lösung nicht zu aggressiv ist. Verwenden Sie Zitronensäure nicht für Teile aus Naturstein, gewachstem Holz oder Messing.

Backpulverpaste

Dieses Duo ist eine bewährte Methode, um ölige Flecken zu entfernen. Mischen Sie vier Esslöffel Backpulver in einem Liter Wasser. Es lohnt sich, darauf zu achten, ob sich das Soda gut aufgelöst hat, da Sodapartikel Holz- und Lackoberflächen zerkratzen können. Tragen Sie die Natronpaste auf die verschmutzte Oberfläche auf und reiben Sie sie sanft in kreisenden Bewegungen ein. Überschüssiges Material entfernen und trocknen.
Überschüssiges Nass entfernen und alles trocknen. Wenn Feuchtigkeit auf sauberen Holz- oder MDF-Küchenschränken zurückbleibt, kann dies zu Beschädigungen führen. Man sieht es nicht sofort, und wenn die Fassaden erst einmal anschwellen, wird es zu spät sein.

Eine Lösung aus Ammoniak und Wasser

Eine weitere gute Heimmethode zum Entfernen von klebrigem Fett aus Küchenschränken ist eine Ammoniak-Wasser-Lösung. Dazu benötigen wir eine 20 %ige Ammoniaklösung, die mit Wasser verdünnt werden muss. Entfernt sehr effektiv angetrockneten Schmutz und klebriges Fett.

Warum werden Küchenschränke schnell schmutzig und fettig? Die Ablagerung mikroskopisch kleiner Fettpartikel auf Möbeln ist ein ständiger und natürlicher Bestandteil des Bratens.-3