Wie poliert man den Boden perfekt? Nur mit Naturheilmitteln und jeder wird später von dieser einfachen und kostengünstigen Methode Gebrauch machen wollen.

So polieren Sie den Boden

Natürliche Heilmittel  , die von der Großmutter und die aus der Speisekammer, können für jede Art von Hausgebrauch verwendet werden, einschließlich zum Reinigen und Polieren des Bodens. Oftmals können Flecken und Linien den Bodenbelag in verschiedenen Umgebungen ruinieren, und genau aus diesem Grund müssen wir auf völlig natürliche Heilmittel zurückgreifen. Vergessen Sie Bodenwaschmittel, die reich an Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln sind, denn mit diesen Mitteln können Sie  vom ersten Durchgang an einen sehr glänzenden Boden haben.

Glänzender und sauberer Boden: Welche natürlichen Inhaltsstoffe sollten verwendet werden?

Der Boden gehört zu den Bereichen im Haus, die in puncto Hygiene oft unterschätzt werden. Keime und Bakterien werden über die Schuhsohlen, über die verschiedenen Futterreste, die auf den Boden fallen, zu unseren Vierbeinern transportiert, die Haare und Speichel abgeben.

Um immer eine saubere, duftende und desinfizierte Oberfläche zu haben, verwenden Sie einfach einige natürliche Heilmittel in Kombination mit anderen Produkten. Diese Mischung kann für jeden Bodentyp verwendet werden, insbesondere wenn Sie ihn gründlich reinigen und seine glänzende Patina wiederherstellen möchten, als wäre er  gerade erst verlegt worden.

Die Zutaten sind:

  • 2 Liter kaltes Wasser
  • 2 Esslöffel Wasserstoffperoxid
  • Backpulver – 1/2 Esslöffel
Natriumbicarbonat
  • Bodenreiniger
  • Spülmittel

Wasserstoffperoxid ist  zum Entfernen von Flecken unerlässlich, während Backpulver desinfiziert und gleichzeitig die Oberfläche poliert.

Ablauf und Beratung

Das erste, was wir tun müssen, ist, zwei Esslöffel Wasserstoffperoxid auf die  trockene Erde zu gießen  und dabei sofort einen Besen mit weichen Borsten zu verwenden. Mit dieser Bewegung können Sie mit zwei einfachen Schritten den gesamten im Boden verankerten Schmutz entfernen.

Nehmen Sie gleich danach  einen Eimer und füllen Sie ihn  mit zwei Litern kaltem Wasser, geben Sie dann etwas Bodenreiniger (mit Ihrem Lieblingsduft), eine kleine Menge Spülmittel und schließlich zwei Esslöffel Backpulver hinzu. Warten Sie ein paar Minuten und tauchen Sie dann das klassische Bodentuch in Wasser, das reich an der neu entstandenen Substanz ist.

Wischen Sie die Böden und machen Sie noch mehr Durchgänge. Die  drei Inhaltsstoffe  erfüllen zusammen die Wirkung von Wasserstoffperoxid zum Reinigen, Desinfizieren, Parfümieren und Polieren der Oberfläche.

Reinigen Sie den Boden

Lassen Sie es einwirken und machen Sie einen  zweiten schnellen Durchgang  , immer mit demselben getränkten Tuch. Lassen Sie es erneut fünf Minuten lang einwirken.

Nehmen Sie nun etwas klares Wasser und ein weiteres Tuch, um den Boden abzuspülen und alle Rückstände des zur Reinigung verwendeten Mittels zu entfernen. Im Sommer können Sie den Boden auf natürliche Weise trocknen lassen, während Sie im Winter mit einem trockenen Tuch  Wasser und Feuchtigkeit in einem Durchgang entfernen können.

Sie können diese Mischung einmal pro Woche verwenden und es wird wunderbar sein, Ihren Boden sauber und glänzend zu sehen. Diese Methode ist kein Geheimnis mehr und  jeder wird davon wissen wollen.