Es ist schwierig, ein anderes Gewürz zu finden, das so aromatisch ist und gut zu Suppen, Gemüsegerichten und Eintöpfen passt. Dieses vielseitige Gewürz ist nicht nur für die Küche geeignet. Doch das einzigartige Aroma ist nicht der einzige Vorteil dieser unscheinbaren Blätter. Meine Schwiegermutter verwendet oft Lorbeerblätter zum Reinigen ihrer Böden. Ich habe mich auch entschieden, den Boden auf diese Weise zu waschen. Das Ergebnis hat mich angenehm überrascht.

Es ist schwierig, ein anderes Gewürz zu finden, das so aromatisch ist und gut zu Suppen, Gemüsegerichten und Eintöpfen passt. Dieses vielseitige Gewürz ist nicht nur für die Küche geeignet.

Jetzt erzähle ich dir mehr.

Wie verwendet man Lorbeerblatt zu Hause?

Das harzige Zitronenaroma und die desinfizierenden Eigenschaften stellen Lorbeerblätter auf eine Stufe mit vielen Reinigungsmitteln und sind völlig natürlich. Die darin enthaltenen Öle, die unter dem Einfluss hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf natürliche Weise freigesetzt werden, wirken erfrischend und beruhigend.

Ich verwende Lorbeerblätter, um eine Bodenreinigungslösung herzustellen. Es dauert nur eine Minute und das fertige Produkt desinfiziert und reinigt selbst stark verschmutzte Böden effektiv.

Ein einfaches Rezept für Lorbeerflüssigkeit

  • Bereiten Sie mehrere Blätter vor (6-7 Stück reichen aus), sie können getrocknet oder frisch sein.
  • Gießen Sie heißes Wasser aus einer Teekanne über die Blätter (messen Sie etwa ein großes Glas ab) und lassen Sie es ziehen.
  • Nach dem Abkühlen den Aufguss in einen Eimer mit warmem Wasser gießen und umrühren.
  • Waschen Sie den Boden gründlich mit der so zubereiteten Flüssigkeit.

Ein Nebeneffekt dieses Verfahrens ist ein angenehmer Duft, der sich im ganzen Raum verbreitet.

Damit ein Lorbeerblatt-Desinfektionsmittel wirksam ist, muss es frisch sein. Dadurch wird das Aroma sehr reichhaltig und das Ergebnis ist mit bloßem Auge erkennbar. Durch das Waschen des Bodens mit dieser Abkochung verabschieden Sie sich von schädlichen Mikroorganismen, wehren Insekten ab und entfernen gleichzeitig gründlich Schmutz, auch fettigen Schmutz. All dies dank ätherischer Öle (Geraniol und Caeniol) und Enzymen, die in warmes Wasser abgegeben werden. Das herbe Zitrusaroma von Lorbeer ist viel angenehmer als der stechende Geruch von Essig.

Es ist schwierig, ein anderes Gewürz zu finden, das so aromatisch ist und gut zu Suppen, Gemüsegerichten und Eintöpfen passt. Dieses vielseitige Gewürz eignet sich nicht nur in der Küche.-3

So verwenden Sie Lorbeerblätter zu Hause

  • Lorbeer hilft gegen unangenehme Gerüche, zum Beispiel im Kühlschrank – er wirkt als Absorber.
  • Lorbeeraufguss kann zur Aromatherapie verwendet werden.
  • Darüber hinaus ist Lorbeerblatt ein bewährtes Ameisenschutzmittel. Zerkrümeln oder mahlen Sie sie einfach fein und legen Sie sie dann (am besten in einen Baumwoll- oder Leinenbeutel) dort ab, wo Insekten häufig vorkommen. Dieser Tipp funktioniert auch bei Lebensmittelmotten, die gerne in offenen Mehl- oder Reispackungen nisten.